SchulScouts im Bus - gegen Stress und Gewalt

Etwa 75% der Schüler/innen der Gesamtschule Hennef sind Fahrschüler. Die Schulpflegschaft hat Ende letzten Jahres eine groß angelegte Fragebogenaktion zum Thema durchgeführt. Folgende Themen standen dabei im Vordergrund:

  • die Verbesserung der Buslinienführung,
  • die Pünktlichkeit des Busverkehrs,
  • die Rücksichtnahme in den Bussen,
  • Die Sicherheit an den Bushaltestellen und
  • der Umgang der Schüler/innen untereinander.

Eine neue Art von Service und Sicherheit bieten die "SchulScouts" der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK).

Mit ausgebildeten Mitarbeiter/innen wird angestrebt, die Bereiche Sicherheit und Service im ÖPNV für die Fahrgäste zu verbessern. Die Gesamtschule konnte nun den RVK mit Frau Zemlin und Herrn Puderbach gewinnen, das Projekt "SchulScouts" an unserer Schule durchzuführen. Nach Gesprächen mit Schulleitung und Schulpflegschaft stellen sich die "SchulScouts" den Klassensprecher/Innen in der Schülervertretung vor.

Im Juni werden dann die SchulScouts in allen Klassen der Schule an der Verkehrserziehung mitwirken. Daneben werden die Scouts an den Haltestellen und in den Bussen präsent sein. Die Gesamtschule dankt dem RVK für die Durchführung dieses Projekts, um die Rahmenbedingungen schulischer Arbeit an unserer Schule zu verbessern.



© Gesamtschule Hennef Meiersheide 2013