Projekt Drogenprävention

Schüler/innen stark machen gegen Drogen und Gewalt „Ich trau mich was, ich lebe viel....!“ lautet das Motto der Projektwoche des 8. Jahrgangs. Ziel ist die Stärkung des Selbstbewusstseins, Selbstvertrauens und die Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit.

Workshop Kistenklettern
Workshop Kistenklettern

Projektwoche im 8. Jahrgang

Die Projektwoche war so organisiert, dass wir am Montag, Dienstag und Donnerstag die ersten drei Stunden jeweils im Klassenverband arbeiteten. In der 4. und 5. Stunde gingen wir in unsere Workshops. Der Mittwoch war ein Aktionstag, und am Freitag feierten wir den Abschluss der Projektwoche mit einer Jahrgangsparty.

Workshop Kistenklettern:

In der Projektwoche waren wir im Workshop Kistenklettern. Zuerst wurden wir gesichert, indem wir einen Beckengurt anzogen, an dem wiederum ein Seil befestigt war, das über einen Karabinerhaken führte. Dieser Karabinerhaken war hoch oben an der Turnhallendecke befestigt. Das andere Ende des Seils hielt Herr Pasch fest. Das Ziel war es, möglichst viel Cola-Kisten übereinander zu stapeln.

Von Tag zu Tag nahmen unsere Erfolgserlebnisse zu, einige schafften 15, zwei von uns am letzten Tag die Rekordhöhe von 16 Kisten. Sie reichten bis an die Hallendecke! Es hat allen viel Spaß gemacht!

Nadine Sterzenbach (7A) und Andrea Witpeerd (7D)

Schlauchbootfahrt
Schlauchbootfahrt
Schlauchbootfahrt

Die Schlauchbootfahrt:

Wir, die Klassen 7D und E, unternahmen in der Projektwoche eine Schlauchbootfahrt. Zuerst latschten wir von der Schule aus nach Allner. Als wir dann an der Sieg ankamen, waren die Boote schon aufgeblasen. Dann bekamen wir von den Männern, die diese Fahrt veranstalteten, Schwimmwesten. Anschließend wurden zwei Boote ans Ufer getragen und uns wurden Paddel in die Hand gedrückt. Wir bekamen einen „Rafting Guide“, der René hieß, er war sehr nett.

Zuerst fuhren die Jungs los und danach die Mädchen. Die Jungs warteten hinter einer Kurve auf uns, aber wenn sie dachten, dass wir dann auch auf sie warten würden, hatten sie sich getäuscht. Sie versuchten uns einzuholen, aber da Jascha zwei Mal pinkeln musste, klappte das nicht. Dann sahen wir mit Schrecken, dass die Jungs aus der 7E unsere Jungs schon überholt hatten.

Wir paddelten, was das Zeug hielt und schafften es noch, als erste ins Ziel zu kommen. Anschließend machten wir noch ein Picknick auf der Wiese vor einem Gasthaus, und ein paar Jungs gingen schwimmen.



Klassen-/KursfahrtenKennenlerntage 5Liebe, Freundschaft, PartnerschaftDrogenpräventionNS-Opfer-GedenktagStreitschlichterDELF-Französisch-ZertifizierungWirtschaftsenglischSportprojekt DFB-Junior-Coach-AusbildungSchülerbetriebsprojekte